eickys-adventures.com
Combento Cave Pool

2020 Philippinen: Combento Cave Pool


Gegen 14 Uhr machten wir uns mit dem Scooter auf den Weg. Zunächst zum Combento Cave Pool, der quasi um die Ecke lag. Wir parkten am Straßenrand und gingen über die buckelige Zufahrt auf das Gelände. Ein Mädchen passte mit ihrer Schwester am Eingang auf. Wir zahlten pro Person 25 Pesos Eintritt.




Auf dem Gelände standen viele Palmen und es gab mehrere Höhlen, von denen zwei zugänglich und mit Wasser gefüllt waren. Über die grüne Rasenfläche gingen wir zum Combento Cave Pool. Das Wasser im Combento Cave Pool schimmerte türkis und war erfrischend, von der Decke hingen Stalaktiten. 





Anschließend gingen wir noch in die zweite Höhle, den Kaligoon Cave Pool, die deutlich kleiner war. 




Die Ruhe dieses Ortes, den wir zuvor für uns alleine hatten, störte eine Kleingruppe von Franzosen, die nicht so recht verstand, dass ein Eintrittsgeld zu zahlen war. Vermutlich waren die snobistisch wirkenden Leute es nicht gewohnt einem Mädchen zu trauen, was den Eintritt einsammelte.


Einer der Franzosen erkundigte sich, ob wir dem Mädchen Geld gegeben hätten. Ja 25 Pesos pro Person.


Wir verließen den Ort und fuhren weiter zur  Cabagnow Cave.

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.