eickys-adventures.com

2020 Philippinen: Blood Compact Shrine



Danach ging es so langsam an den Rückweg. Wir waren heute sehr gut in der Zeit. Als Ziel gaben wir den Busay Fall ins Navi ein. Wie sich herausstellte war dieser nur mit einem Boot oder Stand up Paddle zu erreichen. Wir strichen ihn von unserer Liste. 




Wir stoppten an zwei Memorials. Zunächst am Sandugo Blood Compact Site und dann noch kurz vorm Ziel in Tagbilaran am Blood Compact between Sikatuna and Legaspi.



Die Blood Compact Sites sind historische Orte für die Filipinos. Blood compact bzw. Sandugo wie es auf Tagalog heißt, ist mit Blutpakt zu übersetzen. 1565 wurde dieser zwischen Spanier Miguel Lopez de Legazpi of Spain und Rajah Sikatuna of Bohol geschlossen. Ein paar wenige Regentropfen fielen aus den grauen Wolken und verdampften sofort. 


Zurück im Guesthouse mussten wir uns erstmal vom Dreck und Schweiß des Tages befreien. Das tat gut. 


Zum frühen Abendessen fuhren wir in die Stadt zu Al Fresco Bay Cafe‘ & Restobar. Für zwei Pizzen und drei Bier zahlten wir 945 Pesos. Wir gaben 1040.




Auf dem Rückweg stoppten wir an einem kleinen Einkaufszentrum. Im Supermarkt kauften wir Cola, Wasser und Gewürze ein. Nach den wir an der Tankstelle für 86 Pesos nochmal vollgetankt hatten ging es zum Guesthouse zurück. 

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.