eickys-adventures.com
am Strand von Mirissa

2017 Sri Lanka: Bus von Tissa nach Mirissa



Von Tissa ging es für uns zunächst nach Matara. Die Rucksäcke kamen wieder in den Kofferraum und wir mussten auch nur 2 Tickets zu je 140 Rs pP kaufen. Zu Anfang kamen wir noch gut voran, aber dann zog es sich ganz gewaltig, obwohl der Fahrer sich größte Mühe gab schnell vorwärts zu kommen und alles von der Straße zu hupen. Vom vielen sitzen tat uns der Rücken weh. Während der dreistündigen Fahrt holte ich mir doch glatt einen Zug auf dem linken Ohr, was ich erst abends bemerken sollte. Hoffentlich vergingen die Schmerzen schnell.

Und weiter nach Mirissa



In Matara mussten wir umsteigen. Der Bus nach Mirissa wartete quasi schon auf uns. Für 30 Rs pP bummelte der Bus so vor sich hin. Wir waren in Mirissa ein bisschen zu früh ausgestiegen und gingen die letzten hundert Meter zu Fuß an der Straße entlang bis zum Our World Mirissa. Die Unterkunft befand sich in einer ruhig gelegenen Stichstraße.



Endlich am Meer in Mirissa



Wir checkten ein und suchten dann schnell den Strand auf. Das Wasser war Badewannen warm und bot absolut keine Abkühlung.

Nach ein wenig sonnenbaden und entspannen gingen wir zum Zimmer zurück. Salz und Sand abduschen. Duschwasser gab es hier nur in kalt. Die hatten vergessen den Durchlauferhitzer einzubauen.

Zum Dinner kehrten wir im Hangover Cafe ein. Das gab es erst seit 1,5 Monaten. Die Burger waren wirklich gut, aber auch etwas scharf.

Wir bummelten noch ein wenig über den Strand. Die Strandliegen mussten mit Laternen dekorierten Tischen weichen. Überall gab es Seafood.

Nach diesem mega langen Tag waren gegen 19:30 Uhr die Lichter aus.

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.