eickys-adventures.com
Wat Arun

2019 Thailand: Tempel der Morgenröte Wat Arun


Unweit des Wat Pho  befindet sich der Anleger der Fähre, die auf die andere Seite des Chao Praya nach Wat Arun übersetzt und schwups waren wir mit an Bord. Die Überfahrt kostete 4 Baht pro Person. 





Bevor wir den Tempel Wat Arun erklommen gönnten wir uns eine kalte Cola bzw. Sprite zum Wucherpreis von 30 Baht pro Flasche. 



Der Eintritt im Wat Arun – dem Tempel der Morgenröte – war mit 50 Baht pro Person sehr günstig. Allerdings verschwieg man uns, dass der Turm nur bis zur ersten Etage bestiegen werden durfte. Schade. Von weiter oben hätten wir vielleicht einen schönen Blick auf die Umgebung gehabt. 



Der Wat Arun ist mit vielen Mosaiken mit Blumenmustern aus bunten Porzellanteilen verziert.

Was für eine Arbeit das gewesen sein muss die ganzen Verzierungen und Porzellanteilchen dort anzubringen.

Wir erklommen die steile Treppe bis auf die erste Etage und umrundeten den Turm.

Danach schauten wir uns noch auf dem weiteren Gelände um, allerdings war das nicht so wirklich spannend.




Die Zeit war schon weit voran gescheiten. Wir warfen kurzer Hand die Planung um. Es ging für 15 Baht pro Person mit dem orangen Expressboot bis nach Chinatown N5.

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.