eickys-adventures.com
Impressionen aus Wien

2017 Wien: Eine Reise wert

Früher habe ich sehr gerne Kommisar Rex im Fernsehen gesehen. Ich weiß noch genau, wie überrascht ich 2003 in Australien war, als dort im TV Kommisar Rex, mit englischem Untertitel, lief.


Viele Jahre später wandelten wir nun auf den Spuren von Kommisar Rex oder einfach nur auf unseren eigenen.

Wien ist eindeutig eine Reise wert. Die Stadt hat Charme. Sehr viele alte Gebäude sind sehr gut erhalten, weil die Stadt im Krieg weitestgehend verschont blieb.

Leider war uns das Wetter nicht so auf unserer Seite. Bei Sonnenschein im Park zu sitzen und die Stadt auf sich wirken zu lassen wäre garantiert angenehmer gewesen. Aufgrund der Wetterlage sparten wir uns auch die Besuche der Schlösser Schönbrunn und Belvedere.

Wir trotzten weitestgehend dem Regen. Wer gerne in Kaffeehäusern sitzt und/oder Museen besucht, dem hätte der Regen noch weniger anhaben können.

Das Intercity-Hotel hat eine gute Lage. In die Stadt geht es zu Fuß oder schneller mit den U-Bahnen.

Wir waren glücklich darüber, dass beide Flüge (abgesehen von kleinen Verspätungen) gestartet und sicher gelandet waren. Eine Woche später wären wir mit Air Berlin nur noch hin, aber nicht mehr zurück gekommen.

Sehr viele Städtereisen haben wir bisher nicht gemacht und werden wir auch künftig nicht machen. Unser bisherige Divise, das wir das Geld lieber für einen Haupturlaub verwenden, bleiben wir auch künftig treu. Zu dem stellten wir fest, dass wir bei unseren wenigen Kurztrips immer schlechtes Wetter hatten.

Städtetrip kein Schnäppchen



241,36 EUR Flüge Air Berlin
159,00 EUR Hotel
32,10 EUR Bahnfahrten
105,99 EUR Verpflegung
538,45 EUR Gesamtkosten für 2 Personen

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.