eickys-adventures.com
Queen Ka'ahumanu Center in Kahului

2015 Hawaii: Shopping in Kahului



Wir wollten noch nach Kahului. In dem Queen Ka’ahumanu Center gab es einen Used Book Laden und Frank wollte nach neuen Treckingsandalen gucken.

Als wir aus der Anlage rausfuhren sahen wir Bill am Straßenrand stehen. Ich glaube er war sowas wie das Urgestein der Anlage. Er erzählte mir, dass er die Anlage damals mit gebaut und dann 4 Wohnungen geschenkt bekommen hat. Dort wo er stand war die Bushaltestelle und er wollte auch noch Kahului in das Shopping Center. Kurzerhand haben wir Bill ins Auto geladen. Eigentlich nehmen wir ja keine Fremden mit. Bill hatten wir schon an unserem ersten Abend in der Anlage kennengelernt und ihn in den folgenden Tagen auch gesehen und immer ein paar Worte gewechselt. Von ihm dürfte keine Gefahr ausgehen.

Er erzählte uns, dass er 82 Jahre ist und eigentlich aus Colorado Springs kommt. Zwischendurch stellte er Fragen, wiederholt die gleichen Fragen dann später noch mal. Wir haben unser Auto auf dem Parkplatz abgestellt und sind mit Bill in das Shopping Center. Der Bücherladen lag direkt vor unserer Nase. Wir haben uns von Bill verabschiedet, der jetzt Eis oder Kuchen essen gehen wollte. Als Bill weg war meinte Frank zu mir, ob wir jetzt alles richtig gemacht hätten? Oder ob es falsch war Bill einfach so „auszusetzen“. Oh je, wir sind dafür verantwortlich, wenn Bill nicht mehr nach Hause findet.

Ich kann diese Buchläden (drei gibt es auf Maui) nur empfehlen. Zur Webseite der Bookstores geht es *hier*.
Für 2 so gut wie neue Hardcover-Books habe ich jeweils 3 $ bezahlt. Den gleichen Preis auch für ein Taschenbuch. Auf Big Island hätten die Hardcovers den halben Original-Preis gekostet, also 13,50 $. Eigentlich bevorzuge ich Taschenbücher, aber für den Preis konnte ich die beiden Bücher nicht liegen lassen.



Frank hatte eigentlich auch noch gute Sandalen gefunden, allerdings gab es die nicht in seiner Größe. Schade. Stattdessen bekamen wir beide noch ein paar T-Shirts.

Günstige Macadamia-Nüsse



Bei Walmart wollten wir nur ein paar Macadamia-Nüsse kaufen, die waren dort am günstigsten. Jaja, nur mal eben. Ich glaub wir waren über eine Stunde in dem Laden. Souvenirs und ein paar Shirts wanderten in den Einkaufskorb. Die Preise für Souvenirs waren bei Walmart unschlagbar! Auf dem Rückweg hielten wir dann noch im ABC Store an und gaben noch mehr Geld aus. Jetzt sollten wir aber alles beisammen haben.

Gegen 18 Uhr waren wir aus Kahului wieder zurück. Zum Dinner gab es die Reste von vorgestern: Nudeln mit Alfredosauce und Ham.

Anschließend ging es schon mal ans Koffer packen. Oh weh …

Der Tag schien uns nicht ausgelastet zu haben. Um 22 Uhr waren wir noch wach, was für uns im Urlaub schon spät ist.

Gefahrene Meilen: 28

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.