eickys-adventures.com
Hotel Copacabana in Miramar

2016 Cuba: Hotel Copacabana in Miramar

Das Hotel Copacabana lag auf der Calle 1a, e/44 y 46 in Miramar und somit etwas südlich vom Stadtzentrum Havannas.

Die Bewertungen auf den bekannten Seiten im Internet waren so-so. Die Anlage war wenig gepflegt.

Vom Dach bröckelte der Zement-Putz, also Vorsicht, wenn ihr in der obersten Etage auf dem Balkon steht. Das Gebröckelte fällt auf ein relativ neu gedecktes Dach. Was natürlich von den Brocken beschädigt wird.

Zu sehr solltet ihr euch nicht ans Balkongeländer anlehnen. Ich würde nicht darauf vertrauen, dass es wirklich hält.

Der Betontennisplatz wurde vermutlich seit Jahren nicht mehr bespielt/gepflegt. Der Boden im Pool bröckelte teilweise auch. Die Poolbar hatte auch bessere Zeiten hinter sich. Jetzt war sie nicht mehr existent.

Das Zimmer waar auch nicht sauber. Keine Ahnung wann da jemand das letzte Mal mit einem feuchten Lappen durch war. Auf dem Boden lagen Fussel und wenn man barfuß läuft sind die Füße nachher klebrig schwarz.

Das Frühstück war in Ordnung und es gab genügend Auswahl. Tortillas waren lecker. Die kleinen Pfannkuchen auch. Für Franky gab es Fleisch (Würstchen). Alle waren zufrieden. Gegen 8 Uhr schien allerdings Hochbetrieb zu sein. Ab halb 9 wurde es ruhiger.


Check-in war eigentlich erst ab 16 Uhr, aber wir hatten Glück, dass wir schon auf unser Zimmer konnten. Noch mehr Glück hatten wir das wir einen Balkon hatten (den hatten nur 50 % der Zimmer). Meerblick gab’s auch.

Grundsätzlich hatten wir in den meisten Casas besser übernachtet als im Hotel Copacabana. Die Casas sind einfach viel besser gepflegt, weil die Vermieter dort meistens auch wohnten und auf eine ordentliche Casa Wert legten.

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.