eickys-adventures.com
Küste am Highway Number 1

2011 USA: Highway Number 1



Heute schliefen wir doch tatsächlich bis 7:30 Uhr. Ein zeitlich straffes Programm gab es heute nicht, daher konnte der Tag ruhig angegangen werden. Das Frühstück bot heute etwas mehr Auswahl, wir waren zufrieden und satt und freuten uns auf eine Fahrt über den Highway Number 1.

Unsere Tagesetappe war heute sehr kurz. Bis Monterey war es nur gut eine halbe Stunde Fahrtzeit.

Monterey ließen wir jedoch zunächst rechts liegen und begaben uns auf den Highway Number 1 in südliche Richtung. Wegen des Erdrutsches im Frühjahr und der Straße die dabei im Pazific verschwunden war, konnte der Highway Number 1 nur ca. 60 Meilen bis Gorda befahren werden. Soweit wollten wir allerdings nicht fahren.

Auch auf dem Stück vom Highway Number 1, dass wir befuhren gab es eine Ampelschaltung, weil die rechte Spur unterwegs ein Stück weg war. An einigen Haltebuchten stoppten wir, gingen mal kurz zum Strand runter, fotografierten natürlich die Bixbie Bridge, bevor es dann zum Pfeiffer Beach ging.



Dort war es richtig, richtig windig. Mir war es schon beinah zu kalt, außerdem nervte mich der herumfliegende Sand. Der Strand war ansonsten ganz nett.

Das Fischerdorf am Highway Number 1: Monterey



Nach gut 1,5 Stunden fuhren wir wieder zurück nach Monterey und zur Cannery Row. So dolle fanden wir es dort jedoch nicht. Es gab zwar dutzende von Souvenirläden, aber nichts Vernünftiges zum shoppen.

Die Seals waren noch das Beste! Schade war nur, dass wir durch diesen blöden Maschendrahtzaun gucken mussten. Nochmal müssten wir dort nicht hin.



Warum der Strand am Lovers Point in Pacific Grove so schön sein soll verstanden wir nicht. Der Park oben war ganz schön angelegt, aber der Strand …??? Hat der diese Bezeichnung überhaupt verdient?

Zum einchecken fuhren wir zum Knights Inn Carmel Hill (218 -> keine 3 dabei). Das Zimmer war i. O.

Gegenüber war eine Einkaufsmall mit Macys. Gefunden hatten wir nichts. Beim Pelican-Pizzamann holten wir uns eine Pizza-to-go. War lecker!

Wie man sieht war der Tag heute so richtig entspannt. Schon beinah langweilig.

Gefahrene mi: 105,8

tbc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.