13. Tag Key West – Ft. Lauderdale
 
Samstag, 09. Dezember 2006


Heute war es immer noch windig und kühI. Wir wären bei gutem Wetter gerne zumindest noch einen Tag in Key West geblieben, aber bei der Aussicht hielt uns nichts hier.


Bis auf einen kleinen Tankstopp ging es ohne weitere Zwischenstopps über die vielen Brücken Richtung Miami. Unterwegs kam zwar mal die Sonne raus, wurde dann aber direkt von dicken Regenwolken verdrängt.
Um und in Miami war viel Verkehr.
 
IMG_3079.JPG
 
IMG_3081.JPG
 
IMG_3082.JPG
 
IMG_3083.JPG
 
Am Hafen von Miami lagen 4 große Kreuzfahrtschiffe.
 
IMG_3086.JPG
 
IMG_3091.JPG
 
Wir setzen unsere Fahrt nach Miami South Beach fort. Auf der Collins Ave, wo sich die ganzen Hotels befinden, war massig Betrieb. Mehrere Hotels waren ausgebucht. Uns war der ganze Trubel zu viel, die Parkmöglichkeiten waren auch noch schlecht und somit flohen wir Richtung Fort Lauderdale. Unser Motel versprach vom Namen her viel, hielt aber nichts davon.


Das Ft. Lauderdale Beach Palace Hotel & Suites, North Ocean Blvd hatte weder einen Beach noch war es ein Palast. Der Strandzugang war durch eine Hochhausreihe versperrt und man kam nur verbotener Weise da hin, außerdem war es mega windig. Immerhin konnte man das Meer vom Balkon aus sehen, dennoch  waren wir enttäuscht. Hinzu kamen dann noch die im Bad vorhandenen kleinen Krabbel-Tierchen und hinterm Kühlschrank saß eine lebendige Kakerlake.


Im Fernsehen haben wir uns den Shuttle-Start vom Kennedy Space Center angesehen. Kurzzeitig war auch mal der Gedanke da, dorthin zu fahren. Aber es war uns dann doch etwas zu weit. Draußen war kein Shuttle zu erkennen.
 
IMG_3104.JPG
 
Wir sind schon gespannt, wie morgen früh das Deluxe Continental Breakfast ausfällt …


Gefahrene Meilen: 202,4